Freitag, 08.04.2016

Pflichtbereichsübung Oberneukirchen

Verkehrsunfall mit 2 Eingeklemmten Personen auf der Kreuzung Badstraße-Felsenstraße zwischen einem mit Holz beladenem Traktor und einem PKW der zu brennen begann hieß es zur Pflichtbereichsübung in Oberneukirchen.

Einsatzleiter OLM Kurt Höllinger ließ gleich zu Übungsbeginn die Alarmstufe1 des Pflichtbereichs Oberneukirchen Alarmieren als er nach Lageerkundung sich ein Bild über die Einsatzstelle machen konnte. Die Feuerwehr Oberneukirchen begann sofort mittels schwerem Atemschutz und Schaumrohr das in Brand geratene Fahrzeug in dem sich noch 2 eingeklemmte Personen befanden zu löschen, ein Ersthelfer Team stand bereit die verletzten Personen mit Unterstützung der FeuerwehrWaxenberg mit Hydraulischem Rettungsgerät und der Feuerwehr Amesschlag mit ausgebildeten Feuerwehr-Ersthelfern zu betreuen und aus dem Fahrzeug zu retten. Die Feuerwehren Waldschlag und Traberg waren damit beschäftigt eine Wasserversorgung vom Wasserhaus Oberneukirchen zum Tankwagen herzustellen und im Anschluss die Ausgetretenen Flüssigkeiten die in den angrenzenden Bach getreten waren mittels einer Ölsperre zu binden. Die Bergung des umgestürzten Anhängers und des PKW´s übernahm die Feuerwehr Waxenberg.

Bedanken möchten wir uns bei der Firma Simader für die Unterstützung mit dem bereitgestellten LKW für den Abtransport der Baumstämme und des PKW´s.

Sonntag 24. Dezember - Uhr
Friedenslichtaktion der Jugend
Technischer Einsatz
16.12.2016 um 13:00 Uhr
Technischer Einsatz
13.12.2016 um 12:30 Uhr
Brand
09.12.2016 um 22:11 Uhr
Technischer Einsatz
22.11.2016 um 13:00 Uhr
Wassertransport
22.11.2016 um 08:30 Uhr