Freitag, 06.01.2017

Pferd in Fischteich eingebrochen

Zu einer Tierrettung wurde die Feuerwehr Oberneukirchen am 6. Jänner 2017 um 18:04 Uhr alamiert. Ein entlaufenes Pferd eines Reiterhofes brach in Oberneukirchen in einen Fischteich ein.

In der Dunkelheit ist der Hengst vermutlich aufgrund eines defekten Zauns entlaufen und auf einen nahegelegenen Teich, der zugefroren war. Das Eis hat dem Gewicht nicht stand gehalten und der Hengst ist eingebrochen. Die Besitzer haben glücklicherweise rasch das Fehlen des Pferdes bemerkt und haben sich auf die Suche gemacht.
Dank des neu zur Verfügung gestellten Tierrettungsset des Bauernbundes konnte das Tier mittels Holzrückewagen aus dem Teich gerettet werden und wurde anschließend von der alamierten Tierärztin versorgt.
Schwierigkeiten machte die starke Kälte und der schwere Anfahrtsweg.
Weiters wurde auch die Rettung St. Veit alamiert, um die vier Feuerwehrleute, die in das eiskalte Wasser mussten und die Besitzerin vorsorglich erstzuversorgen.

weitere Berichte

BFK Urfahr Umgebung: http://uu.ooelfv.at/aktuelles/einsaetze/beitrag/article//tierrettung/

Was tuat si: http://www.was-tuat-si.at/item/1022-tierrettung.html

Samstag 18. August - 12:00 Uhr
Nassbewerb
Samstag 25. August - 12:00 Uhr
Nassbewerb
Freitag 31. August - 19:30 Uhr
Einsatzübung
Samstag 8. September - 12:00 Uhr
KO Bewerb
Donnerstag 13. September - 19:00 Uhr
Funkübung
Freitag 14. September - 19:30 Uhr
Pflichtbereichsübung